• Deutsch
  • English
  • ქართული
 
  Home
  Über uns
  Kompetenzen
  Publikationen
  Events
  Presse
  Partner
  Kontakt

Präsentation der 6. Ausgabe des Wirtschaftsausblicks Georgien in Tbilisi

Auf der Veranstaltung “Current Economic Issues and Implications for Business: DCFTA, EU-Trade, Sectors, Taxes”, die am 21.05.2017 in Tiflis stattfand und in Kooperation mit der Deutschen Wirtschaftsvereinigung organisiert wurde, stellten David Saha, Projektleiter der German Economic Team (GET) Georgia und Anne Mdinaradze, Analystin, die 6. Ausgabe des Wirtschaftsausblicks vor. Die Publikation erschien erstmal auch in englischer Sprache als “Economic Monitor Georgia”. Sie gibt einen Überblick über die aktuellen makroökonomischen Entwicklungen des Landes sowie nähere Informationen zu ausgewählten Themen aus der laufenden Regierungsberatung. Im Fokus der aktuellen Ausgabe stehen die stabile wirtschaftliche Entwicklung Georgiens trotz schwierigen externen Umfelds sowie die fiskalische Konsolidierung nach den Wahlen 2016, die die Unterzeichnung eines neuen IWF-Programms möglich machte.

Zudem wurde über die Entwicklung des  Handels mit der EU, die Mobilisierung des Exportpotenzials im Agrarsektor, den Stand der Implementierung des Freihandelsabkommens mit der EU (DCFTA) und über internationale Erfahrungen mit der in Georgien seit Anfang des Jahres in Kraft getretenen Unternehmenssteuer nach estnischem Vorbild (reine Besteuerung von ausgezahlten Gewinnen/Dividenden) berichtet. Es nahmen ca. 30 Teilnehmer, insbesondere aus in Georgien tätigen deutschen Unternehmen, teil, die auch zahlreiche Rück- und weiterführende Fragen stellten.

  


 
 
  Impressum & Datenschutz